Willkommen in der Praxis für Osteopathie Carola Schmidt

Osteopathie ist ein ganzheitliches Diagnose- und Therapiekonzept, das den Menschen als funktionelle Einheit wahrnimmt. Der Osteopath kann nach seiner Theorie mit den Händen die Grundspannung von Muskeln, Knochen, Gelenken und Organen feststellen und so gestörte Funktionen erkennen. Nach Auffassung des Begründers Dr. A. Still heilt sich der Körper bei Störungen grundsätzlich selbst, und es ist nicht möglich, ihn von außen zu heilen.

Der Osteopath sucht die Ursache-Folge-Kette und behandelt die ursächlichen Bewegungseinschränkungen im Bereich des betroffenen Gewebes, um damit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Unser Ziel ist das Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen (Bewegungseinschränkungen) mittels manueller Techniken. Die Osteopathie bedient sich dabei dreier Systeme, in denen Funktionsstörungen auftreten können.

Die 3 Systeme ...
  • das parietale System: Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder, Faszien)
  • das viszerale System: Organe, Organsystem, Gefäße
  • das cranio-sacrale System: die Verbindung zwischen Schädel (Cranio) und Kreuzbein (Sacrum) inklusive des Rückenmarks und des Nervensystems

Hier kann ich mehr erfahren Download Flyer

Berufsausbildung:

Fortbildungen: